Ausbildungstörns für Familien

Sie möchten während Ihrer Ausbildung zum Sportküstenschifferschein Ihre Familie mit auf eine hochseetaugliche Segelyacht nehmen, um gleichzeitig noch etwas Urlaub zu genießen?

Dann sind Sie bei uns und der Fahrtensegler Kojen Charter UG genau richtig.

Für die Teilnehmer an den Segeltörns der Fahrtensegler Kojen Charter UG werden ebenso Skipper im Bereich des Familiensegelns angeboten, die auf Wunsch den Familiennachwuchs an das Segeln heranführen. Das Ziel ist es, die komplette Familie in das zweiwöchige Törnprogramm miteinzubeziehen, um es auch der jüngeren Generation so attraktiv wie möglich zu machen. Je nach Reife und Geschicklichkeit haben kleine Gäste somit die Chance, sich bei den Boje über Bord- sowie Hafenmanövern und den sonstigen seemännischen Fertigkeiten mit einzubringen.

Dabei soll Groß und Klein gemeinsam an einer Schot ziehen dürfen, um im Team die Leidenschaft des Segelns teilen zu können. Über die letzten Jahre blicken wir auf viele schöne und spannende Familientörns zurück.

Die Fahrtensegler Kojen Charter UG und wir freuen uns immer wieder auf unsere kleinen Gäste, die früher oder später den Sprung zum eigenen Segelschein wagen.

Was ist geboten…

  • Die Gelegenheit im Kinder- und Jugendalter ein 37 bis 40 Fuß großes Schiff unter Aufsicht des Schiffführers zu manövrieren.
  • Einbinden der Kinder in den Ausbildungsprozess, sodass diese bei einem späteren Familientörn bereits Erfahrung und Sicherheit haben.
  • Die Möglichkeit gemeinsam ein neues Familienhobby zu entdecken.

 

 

Als Familie haben wir die Segelschule absolut als Bereicherung erfahren.

Der Törn an sich und die Stimmung in unserer Crew war echt spitze. Vor allem aber war alles sehr gut organisiert, vom Theorieunterricht angefangen bis zu den Prüfungsvorbereitungen, Formalitäten, Chartern der Boote und Zusammenstellung der Crews.

So konnten wir uns voll auf die Prüfung konzentrieren. Nicht zuletzt wurde auch bei allem darauf geachtet, dass die Kosten nicht ausufern und alles noch erschwinglich bleibt.

Familie Klein

 

 

Ende März haben wir als Familie den Ausbildungstörn gemacht, welcher ein rundum sehr schönes Erlebnis war.

Auf unseren Skipper Matthias Bayer war in jeder Situation Verlass; er wusste immerzu, was zu tun ist und hat ein ständiges Gefühl von Sicherheit vermittelt. Die Übungen waren gut durchgetaktet und ziemlich anspruchsvoll.

Natürlich wurden alle Prüfungsvorbereitungen bis zum Ende hin gemeistert! Die Stimmung an Bord war super und die ganze Familie hat vieles dazugelernt. Wir können ein solches Erlebnis nur weiterempfehlen!

Familie Tomcic