Das Funkbetriebszeugnis SRC (Short Range Certificate)

Der SRC bzw. das Short Range Certificate oder Beschränkt Gültiges Funkbetriebszeugnis ist der übliche international gültige Funkschein für den Seefunk. Der SRC berechtigt den Inhaber zur Teilnahme am mobilen Seefunkdienst und dem Sicherheitsfunksystem GMDSS und ist immer dann notwendig, wenn an Bord eine DSC-Funkanlage eingebaut ist. Damit ergänzt der SRC den Sportbootführerschein und den Sportküstenschifferschein um einen wesentlichen und rechtlich notwendigen Sicherheitsaspekt.

Nachfolgend finden Sie die Berechtigungen, die Sie mit dem Erwerb des SRC erlangen:

  • Führen von Sportbooten unter deutscher Flagge auf denen eine DSC-Funkanlage eingebaut ist. (Sportbootführerschein zusätzlich notwendig).
  • Teilnahme am mobilen Seefunk auf UKW und digitalem Funk auf UKW (DSC).

Dieses Funkzeugnis ist international anerkannt.

Voraussetzung  für den SRC:

  • Vollendung des 15. Lebensjahres.

Der Unterricht für das Short Range Certificate besteht aus Theorie für die Fragebögen in der Prüfung sowie ausführlichem Üben an unseren Funkgeräten. Die Funkkurse sind dabei so ausgelegt, dass jeder Teilnehmer auch die Möglichkeit hat, ein Funkgerät für eine Woche auszuleihen, um damit zuhause für die Prüfung zu üben. Die Prüfung selbst findet dann selbstverständlich auch an den Übungsgeräten statt.

Es ist möglich, parallel zum SRC bereits den Funkschein für Binnenfunk (UBI = UKW-Sprechfunkzeugnis für Binnenfunk) als Kombipaket zu buchen. Damit erspart man sich Prüfungsteile.

An unseren Infoabenden beantworten wir gerne weitere Fragen. Natürlich können Sie uns auch schon vorher per Telefon oder Email kontaktieren. Unsere Kontaktdaten finden Sie in der Fußzeile.