Bodenseeschifferpatent D

Sie möchten am Bodensee segeln und entspannen?
Dann ist das Bodenseeschifferpatent D Ihr Einstieg zum Segeln am schönen Bodensee.

Damit erlangen Sie die Erlaubnis Segelfahrzeuge von mehr als 12 qm zu führen.

Die Anforderungen sind gering:

  • 14 Jahre Mindestalter
  • Amts- oder fachärztliches Zeugnis zum Nachweis eines ausreichenden Hör-, Seh- oder Farbunterscheidungsvermögens. Dieses stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Für Besitzer des Sportküstenschifferscheins (SKS) gilt:

  • Es muss keine praktische Prüfung abgelegt werden.
  • In der Theorieprüfung müssen die Fragen zu „Segeln allgemein“ und „Segeln Fahrregeln“ nicht beantwortet werden.
Bodenseeschifferpatent

Wenn Sie auch ein Motorboot mit einer Maschinenleistung von mehr als 4,4 kw führen möchten, benötigen Sie das Bodenseeschifferpatent A.

Unsere Empfehlung:
Machen Sie das Bodenseeschifferpatent A+D zusammen nach dem Erhalt Ihres Sportküstenschifferscheins (SKS). Damit sparen Sie sich die komplette Praxis am Bodensee und müssen nur einmal die Bodensee Theorie erlernen. Und das Beste: Sie können anschließend Ihr Bodenseeschifferpatent zusätzlich in einen Sportbootführerschein Binnen (SBFB) umschreiben lassen, ohne eine weitere Prüfung absolvieren zu müssen.

Bodenseeschifferpatent
Bodenseeschifferpatent