Die Ausbildungstörns im Detail!

Auf unseren Ausbildungstörns gibt es Ausbildung für jede Leistungsgruppe:

  • Praktische Ausbildung für SKS – Prüflinge
  • Weiterführende Ausbildung vom Bootsmann zum Skipper
  • Fortbildung für Skipper zur Sicherheit und Törnplanung

Für Anfänger bieten wir auf unseren Törns auch Schnupperplätze an.
Eckdaten zum Wann und Wo:

  • Unsere Ausbildungstörns finden während der Oster-Schulferien an der Côte d’Azur statt
  • Der Starthafen befindet sich in “Bormes les Mimosas”
  • Die SKS-Praxisprüfung findet meist in der Bucht von “Cavalaire-sur-Mer” statt.

Nach dem Start in “Bormes les Mimosas” an der Côte d’Azur besuchen wir je nach Lust und Wetter die Inseln Porquerolles und Port Cros, den Golf von St. Tropez oder sogar Monaco. Bei passender Wetterlage ist auch eine Überfahrt nach Korsika möglich. Nach dem täglichen Segelprogramm besteht somit auch die Möglichkeit den ein oder anderen attraktiven Eindruck mitzunehmen, vielleicht mit Croissant und Kaffee an der Promenade von St. Tropez?

Auch für Segelanfänger ist der Törn ideal, denn neben den Ausbildungsplätzen bieten wir auch “Schnupperplätze” an, die es einem ermöglichen das Segeln ohne anschließende Prüfung kennenzulernen. Es ist sowohl möglich einwöchig, als auch zweiwöchig am Törn teilzunehmen, allerdings benötigt man zur Prüfungszulassung 300 sm Erfahrung. Wer also noch keine Seemeilen gesammelt hat benötigt die zweiwöchige Teilnahme.

Am Tag nach der Prüfung, die meist in der in der Bucht von “Cavalaire-sur-Mer” stattfindet, gibt es für alle, die die Herausforderung lieben, eine Yardstickregatta, die wir den “Côte d’Azur – Cup” nennen. Ein gemeinsames Abendessen aller Crews, mit Preisverleihung, rundet den Segeltörn ab.

Segeltörns
Segeltörns